Gelbfieberimpfstelle in Erkelenz

Gelbfieber ist eine Virus-Erkrankung, die durch bestimmte Mückenarten übertragen wird. Verbreitet ist sie vor allem in wärmeren Regionen Afrikas und Südamerikas.

 

Meist leiden Betroffene nach der Infektion an hohem Fieber, Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Beim (eher seltenen) schweren Krankheitsverlauf kommt es zu Blutungen und Störungen der Leberfunktion mit Gelbsucht – daher der Krankheitsname. Schwere Verläufe sind lebensbedrohlich.

 

Wer in Gelbfiebergebiete reist, sollte sich vorab informieren, ob eine Gelbfieber-Impfung ratsam ist. Für die Einreise in manche Länder ist ein entsprechender Impfnachweis sogar Vorschrift.

 

Das Gelbfieber-Virus wird vor allem von Mücken der Aedes-Gattung weitergegeben – und zwar von den weiblichen Mücken. Sie saugen das Blut eines infizierten Menschen. Das Virus vermehrt sich im Körper der Mücke und wird beim nächsten Stich über ihre Speicheldrüsen an das Opfer weitergeben.

 

Eine direkte Übertragung von Mensch zu Mensch ist nicht möglich. Befinden sich jedoch viele nicht immune Menschen und Mücken auf engem Raum – wie in Städten – können schlagartig große Epidemien entstehen.

 

Nach den Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV) haben Bescheinigungen über die Impfung oder Wiederimpfung gegen Gelbfieber nur internationale Gültigkeit, wenn der verwendete Impfstoff von der WHO anerkannt und in Deutschland vom Paul-Ehrlich-Institut zugelassen und die Impfung in einer von der zuständigen Gesundheitsbehörde zugelassenen Impfstelle vorgenommen wurde.

 

(s. IGV, Anlage 7 Abs. 2 Buchstabe f, zugestimmt durch die Bundesrepublik Deutschland mit dem Gesetz zu den Internationalen Gesundheitsvorschriften (2005) (IGV vom 23. Mai 2005) vom 20. Juli 2007 (BGBl. II Nr. 23/2007 S. 930)).

 

Diese besondere Zulassungspflicht ist in der Art der nicht selten tödlich verlaufenden und der nicht kausal therapierbaren Erkrankung begründet.

 

Zugelassene Gelbfieberimpfstelle NRW:

 

A&A Arbeitsschutz GmbH

Arbeitsmedizinischer Dienst, Erkelenz

Terminvereinbarung: Frau Karin Heinze

Kölner Str. 76

41812 Erkelenz

Tel.: 02431 94797-14

Fax: 02431 4181

E-mail: k.heinze@aa-arbeitsschutz.de

Zurück zu unseren Leistungen

A&A Arbeitsschutz GmbH®

info@aa-arbeitsschutz.de

Kölner Straße 76

41812 Erkelenz

Tel.: 02431 3445

Fax: 02431 4181